Archive | September, 2013

ZERO wird Hero – neues Wort wird neuer Erfolg!

19 Sep

Wer Coca Cola trinkt, risikiert den absoluten Zuckerschock.

Nichts für kalorienbewusste Menschen – daher kam (in Deutschland 1983) die Light-Variante. Sie entwickelte sich zu einem Frauenprodukt, unterstützt durch Productplacement z.B. erinnere ich mich an CCL in „Pretty Women“ und man kennt die früheren TV-Spots mit den lässigen Kerlen, die den CCL-Nachschub bringt – und die anwesenden Frauen scheinbar um den Verstand.

Das Resultat: kalorienbewusste Männer mieden CCL. Trotzdem gibt es sie, sie griffen aber zu einem anderen Getränk. Deren Aufmerksamkeit (und Geld!) wollte Coca Cola. Die Frage war nun: Wie erreicht man diese Zielgruppe – ein neues Unisex-Kommunikationskonzept rund um CCL? Nein. Coca Cola entschied sich komplett anders. Das Unternehmen nutzt seit 2006 für das gleiche Produkt einfach ein komplett neues Wort: ZERO. Mit dem Ergebnis: Männer kaufen Coke Zero, Männer trinken Coke Zero – neue Zielgruppe erreicht und CCL läuft erfolgreich weiter! Und die ersten „me-to-Produkte“, die es mit dem Zero nachmachen, gibt es auch. Fazit: Alles richtig gemacht.

Man sieht die komplett unterschiedliche Kommunikationsstrategien sehr deutlich auf den Produkt-Websites und Spots. Vergleichen Sie selbst:

http://www.meincokebonus.de/Coke-Light/Nichtswasdichaufhaelt.html

vs.

http://www.meincokebonus.de/Coke-Zero/Koffeinfrei.html

Wir lernen: Ein durchdachtes Wort macht den Unterschied. Und bei Ihrer Produktpalette? Sprechen wir über gewinnende Worte für Ihre neue Erfolgs- und Wachstumsstrategie.

Christiane Blenski