„Schmeckt noch besser …“ – lernen von Toffifee & Co

23 Sep

Geschnitten oder am Stück? Im Gegenteil: Es darf ein bisschen mehr sein! Mein bisheriges Label für knackige Werbekonzepte und gut gewürzte Werbetexte war seit 2001: TRUST YOUR TEXT. Nun gibt es 2016 eine neue Blenski-Marke: ROTER FADEN Werbekonzeption – und die ist sogar offiziell angemeldet und geschützt durch das Marken-Patentamt. Und das schmeckt roter_faden_marke_urkundemir noch besser! Schließlich ist mein neues Top-Produkt ein ganz frisches Angebot, das es so bisher im Marketing-Supermarktregal noch nicht gab. Eine ROTER FADEN Werbekonzeption arbeitet tatsächlich mit den Werbe-Zutaten, die Sie schon parat haben UND mit dem Werbekönnen, das ich seit 1997 aufgebaut habe. Wie das 1,2,3 abläuft, dazu lesen Sie mehr auf meiner neuen Website http://www.roterfaden-blenski.de.

Das war die wichtigste Info? Nein: Bleiben Sie dran, lesen Sie weiter, denn es geht mir in diesem Blog-Beitrag um etwas anderes. Wie es in der Überschrift schon steht: Lernen Sie für Ihre Eigenwerbung von der Lebensmittelbranche. Sie zeigt uns, wie man Appetit weckt – indem sie nette Storys rund um den Verzehranlass erzählt. Ich sage nur: Die Frau am Nachmittag während ihres „Relax-Momentes“ mit der duftenden Tasse Kaffee oder Tee, die fröhliche Familie beim Miracoli-Mittagessen oder beim Teilen der Toffifee, die Kerle in der Fußballbar mit Bier oder das Pärchen beim romantischen Essen.

lebensmittelgenuss-barnimages-001

Foto: barnimages.com

 

Die Wirkung: Man isst in Gedanken mit. Die Botschaft: die neue Pizzasorte schmeckt italienischer denn je, das neue Schokoeis zerschmilzt noch unwiderstehlicher und die frischen Salatköpfe können es kaum erwarten, dass dieses Olivenöl oder jenes Dressing sie für uns noch leckerer oder gesünder macht. Wir sehen das und bekommen sowas von „Jibber“ …. Beim nächsten Einkauf wird das eine oder andere Produkt ganz sicher ein Impulskauf. 😉

Wie viel Appetit macht denn Ihre Eigenwerbung auf Ihr Angebot??? Natürlich, das „Gras auf der anderen Seite ist ja immer grüner“, also die Lebensmittelleute haben es ja soooo viel einfacher als Sie. Schließlich haben sie „unsichtbare“ Dienstleistung oder sperrige Technikprodukte im Angebot, da geht sowas gar nicht. Ach, Sie Ärmste(r) …

Sorry, das sind Ausreden. Denn: Sie verkaufen doch längst. Es gibt für Ihre Leistung echten Bedarf. Jedes Angebot und jedes Produkt weckt bei einer bestimmten Zielgruppe Begehrlichkeiten. Denken Sie mal drüber nach, was Ihren Kunden im übertragenen Sinne Appetit macht – vielleicht in Ruhe bei einem Kaffee-/Tee-„Relax-Moment“ oder im Gespräch mit mir.

Ihre

Christiane Blenski

roterfaden_logo_r

Sichern Sie sich kostenlos Ihren Fragen-Leitfaden zum ROTEN FADEN – jetzt auf http://www.roterfaden-blenski.de

2 Antworten to “„Schmeckt noch besser …“ – lernen von Toffifee & Co”

  1. Siegrid Schierenbeck 26. September 2016 um 09:38 #

    Moin liebe Frau Blenski,
    und herzlichen Glückwunsch zu diesem wahrhaftig ausgezeichneten Konzept.
    Viel Erfolg – weiterhin und – jetzt erst recht !
    Ihre Siegrid Schierenbeck –
    die für(s) Streit(ende)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: