Hauptsache es geht um mein Business!!!

18 Nov

Ja, oder?! Wir alle sprechen soooo gerne von unserem Geschäft, unseren Produkten, Angeboten … Da sind wir auf sicherem Boden. Das atmen wir täglich ein und aus. Das wollen wir vorstellen – und im Idealfall verkaufen.
achtunglu%cc%88ckeMir geht’s ähnlich und doch anders. Ich HÖRE gerne zu, wenn andere von ihrem Business sprechen. Das finde ich hochinteressant. Alle meine Konzentration fließt dann in das, was mein Gegenüber erzählt, vielleicht weil es manchmal für eine Kooperation oder Empfehlung von Bedeutung werden könnte, vor allem aber weil jedes Business so komplett anders zu sein scheint als meins. Davon kann ich lernen. Das erweitert meinen Horizont, das schenkt meinen Gedanken, Einstellungen oder Handlungsweisen neue Wege. Ja, den Austausch mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern empfinde ich als Geschenk.

Nein, das beziehe ich nicht auf berufliche Briefing-Gespräche. Ich meine, zum Beispiel bei Netzwerktreffen. Klar, ich möchte auch meine hübschen Eigenwerbungssätze loswerden, wie jeder im Raum. Doch wie lautet die Netzwerk-Grundregel „erst geben, dann nehmen“. Und ich gebe meine volle Aufmerksamkeit – und bekomme neuen Input. Ich möchte genau dafür heute mal Werbung machen: fürs aktive, aufmerksame Zuhören, fürs Interesse am anderen!

Ich sehe das nämlich auch bei Facebook oder XING oder linkedin. Jeder postet munter, eifrig und professionell seine Sachen: hochwertigen Kostenlos-Content mit lohnenden Angeboten dahinter. Toll. Aber das Soziale am „Social Media“ wird immer weniger. Schade. Und eine Sackgasse! Ohne lebendige Interaktion werden Facebook und Co. zur toten Plakatwand. Langweilig! Die hatten wir schon und wollten wir doch alle nicht mehr. Wir wollten lebendige Werbung fürs Unternehmen, wir wollten uns mit Usern, Kunden, Partnern, Interessenten, Kontakten, Freunden austauschen – virtuell, schnell und doch von Mensch zu Mensch, ganz unmittelbar. Das war der „Facebook-Kick“, den man jetzt nur noch in manchen (geschlossenen) Gruppen findet. Der fehlt mehr und mehr.

Wie geht es Ihnen denn, wenn Sie ehrlich sind: Sie posten doch auch und wünschen sich anschließend Kommentare, Likes, Klicks. Oder? Da frage ich Sie: Kommentieren, liken und teilen Sie denn selbst, was andere veröffentlichen?????????????? Ihre Antwort: „Eher selten.“ Dann ändern Sie das und verlassen Sie den „Hauptsache es geht um mein Business“-Club. Da kennen sie doch schon alles.

Bleiben Sie neugierig, eben „gierig auf Neues“ – das wird Ihr Leben und Ihr Business bereichern!

Ich freue mich auf Ihre Kommentare, (wenn Sie wollen …)

Christiane Blenski

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: